DENOG

DENOG steht für German Network Operators Group und ist ein Forum von und für deutsche Netzbetreiber:innen und Internet Service Provider, ähnlich NANOG und SwiNOG.

Als Forum hat DENOG keine festen Mitglieder oder eine offizielle öffentliche Präsenz - wer sich den Zielen der DENOG verbunden fühlt ist herzlich eingeladen, sich zu beteiligen und einzubringen. Dafür gibt es verschiedene Wege:

Meetings

DENOG-Meetings sind Konferenzen, bei denen Interessierte Gelegenheit haben, sich zu treffen, über alle Aspekte ihrer Arbeit auszutauschen und Vorträge zu verschiedensten netzwerkbezogenen Themen zu halten und beizuwohnen.

Der Verein organisiert jedes Jahr eine mehrtägige Konferenz, die den Zweck des Vereins unterstreicht. Hier wird die Möglichkeit geboten Vorträge zu verschiedensten Themen der Community zu lauschen, offene Anliegen zu platzieren und sowohl geschäftliche, als auch private Kontakte zu knüpfen. Solltest du noch nicht mit der DENOG vertraut sein, so bieten wir dir die Möglichkeit der Teilnahme an einer Newcomer Session, hier werden alle deine Fragen und Anliegen beantwortet und platziert.

Wir danken an der Stelle ganz herzlich der gesamten Community für Ihren Einsatz und Ihr Engagement und freuen uns auf die gemeinsame Zukunft!

Beerings

Beerings sind informelle Zusammentreffen in Restaurants, Kneipen, Biergärten in verschiedenen Städten. Die Beerings werden oft spontan oder kurzfristig auf der Mailingliste ausgerufen, meist direkt mit Vorschlag von Ort und Zeit. Hier gibt es keinen offiziellen Rahmen und keine Sponsoren.

Mailingliste

Das Haupt-Organ der DENOG-Online-Präsenz ist die Mailingliste. Hier werden Informationen aus allen Arbeitsbereichen der DENOG-Teilnehmer:innen diskutiert, zu Beerings und anderen Treffen aufgerufen sowie Informationen zu den DENOG Meetings veröffentlicht.

IRC-Channel

IRC steht für Internet Relay Chat und ist ein Protokoll, das Echtzeitkommunikation in verschiedenen (Themen)Kanälen ermöglicht. DENOG-Teilnehmer:innen treffen sich in einem eigenen Channel mit dem Namen #denog im IRCNet, wo zu fast jeder Tageszeit jemand anzutreffen ist. Eine Übersicht der Stammchatter:innen findet sich hier.

Um sich mit anderen DENOG-Aktiven im IRC unterhalten zu können, benötigt man zunächst einen IRC Client. Für Windows-User empfiehlt sich die Nutzung des weit verbreiteten IRC Clients mIRC, Linux/Unix-User verwenden desöfteren die Clients irssi, EPIC oder BitchX, für Benutzer von Mac OS X empfiehlt sich LimeChat oder Colloquy. Quassel (cross-platform) und der (kostenpflichtigen) Web-Service IRCCloud sind ebenfalls beliebt und bieten etwas niedriger Einstiegshürden. Nachdem man sich für einen IRC Client entschieden hat, kann man sich zu einem IRCNet Server verbinden und mittels des Befehls /join #DENOG den Channel der DENOG betreten.

Ebenfalls ist der Einstieg via Matrix über eine Bridge möglich. Die Bridge der Universität Utwente kannst du nutzen, indem du den Raum #ircnet#denog:irc.snt.utwente.nl betrittst.

Unterstützung durch die Community

Die Community ist stolz auf das Wachstum der vergangenen Jahre. Wir wollen ein möglichst breites Spektrum an Informationen zur Verfügung stellen, um dies zu ermöglichen benötigen wir die Unterstützung unserer Community. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich im Verein einzubringen und damit dessen Entwicklung so weiter voran zu treiben.

Solltest du Interesse daran haben uns aktiv zu unterstützen, so tritt doch bitte mit uns in Kontakt unter [email protected] oder [email protected]

Der Verein lebt durch seine Mitglieder. Diese kommen einmal jährlich zu einer Mitgliederversammlung zusammen, bei der alle Themen rund um den DENOG e.V. besprochen werden, solltest du auch Interesse an einer Mitgliedschaft haben, so findest du gerne hier den Mitgliedsantrag.